Sonntag, 10. Oktober 2010

Meine kleine Astrowelt im neuen Gewand

Vor mittlerweile einer Woche habe ich "Meine kleine Astrowelt" einer Generalüberholung unterzogen. Erst jetzt habe ich auch die Möglichkeit das eine oder andere Wort darüber zu verlieren...

Neues Design. Und nun?
Vielleicht habt Ihr Euch schon gewundert, warum ich diesem Blog ein neues Aussehen verpasse und dann nicht einen einzigen Beitrag mehr veröffentliche. Diese offenbare Abwesenheit meinerseits - über eine Woche - ist großen Veränderungen in beruflicher Hinsicht geschuldet. Und wie das oft so ist, dauert es nun einmal seine Zeit, bis alles wieder in feste Bahnen gelenkt und alle Betätigungen wieder unter einem Hut bekommen sind. Dies sollte mir nun hoffentlich gelungen sein.

Nun aber zum eigentlichen Thema dieses Beitrages: Die Neugestaltung dieses Weblogs. Diese habe ich vorgenommen, um eine gemeinsame gestalterische Basis mit meinem neuen Blog zum Thema Teleskope zu schaffen. Wie ich ja bereits in der Vergangenheit angekündigt habe, handelt es sich bei diesem Projekt um eine thematische Ausgliederung. Sobald die Zeit gekommen ist, wird es also in der Astrowelt keine weiteren Beiträge zu Teleskopen mehr geben. Wenn alles so klappt, wie ich es mir erhoffe, sollte dieser Teleskope-Blog noch diesen Monat an den Start gehen.

Was hat sich im Einzelnen verändert?

Neben den großen offensichtlichen Veränderungen des Hintergrundes, von Sternen zur Erde, und dem Wechsel des Blog-Themes, das wesentlich transparenter daherkommt als sein Vorgänger, habe ich zum Beispiel die linke Sidebar eingestampft und einige Widgets gestrichen.

Warum ich diese Veränderungen vorgenommen habe?

Einerseits wegen der angesprochenen Basis mit dem Teleskop-Blog. Andererseits setze ich damit auf schnellere Ladezeiten der Astrowelt-Seiten. Denn die vorhergehende Anzahl der Widgets hat diese auf älteren Computern doch recht lange ausfallen lassen. Außerdem empfinde ich persönlich die Seite durch das neue Gewand als deutlich "leichter" und nicht mehr so schwerfällig und drückend.

Nun würde ich gerne wissen, was Ihr von der neuen Astrowelt haltet. Gefällt es oder gefällt es nicht? Ich begrüße jedes Urteil.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen